stellenbörse corona
×

Hinweis

Google Geocoding API error: The request was denied.

Lübecker Bürgerinnen und Bürger, die eine ehrenamtliche Vormundschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling (UMF) übernehmen möchten

Über die EinsatzstelleNICHT ALLEIN – Vormundschaftsprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge der Humanistischen Union Lübeck. Das Ziel ist die Verbesserung der Lage der UMF und die Förderung ihrer Integration. Hierfür werden die Vormünder vom Projekt intensiv unterstützt, beraten, begleitet und geschult.
TätigkeitsbeschreibungDas Projekt NICHT ALLEIN wird Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgabe als Vormund in jeder Hinsicht unterstützen und professionell begleiten. Wir unterstützen Sie bei der Entscheidung für eine Vormundschaft durch Einzelberatungen und einschlägige Veranstaltungen. Als ehrenamtlicher Vormund werden Sie die verlässliche Person sein, die Ihr Mündel unterstützt und vertritt: - in rechtlichen Angelegenheiten - bei der Schul- und Berufsbildung - bei aufenthaltsrechtlichen Schritten (z. B. Begleitung im Asylverfahren) - bei den Hilfen zur Erziehung - für die Angemessenheit der Unterbringung - bei Entscheidungen in Gesundheitsangelegenheiten - für die Einhaltung von sozialrechtlichen Standards Wir bereiten Sie auf Ihre Aufgabe als Vormund vor und geben Ihnen Starthilfe durch Einführungsschulungen und themenspezifische Informationsseminare. Wir begleiten Sie und Ihr Mündel umfassend. Probleme, Überforderung oder Konflikte können bei der Ausübung Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit auftreten. In solchen Fällen sind Sie NICHT ALLEIN. Ihnen steht die Projektleitung mit Coaching, Einzelfallberatungen, schwerpunktmäßigen Fortbildungen und Gruppengesprächen zur Seite. Wir stehen im Bündnis mit engagierten Vereinen und Trägern, und arbeiten mit allen relevanten Fachdiensten zusammen. Wir vermitteln Sie und Ihr Mündel weiter an zuständige Stellen und Netzwerke oder leiten Ihre Fragen weiter. - Sie brauchen keine rechtlichen Vorkenntnisse - Sie haben keine finanzielle Belastung – Ihre Aufwendungen werden abgegolten - Sie müssen keinen Wohnraum für Ihr Mündel zur Verfügung stellen - Sie brauchen keine Fremdsprachenkenntnisse – Ihnen stehen Dolmetscher/-innen und Kulturmittler/-innen zur Seite
Mit wem haben die Freiwilligen Kontakt?Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
AnsprechpersonHeike Knebel
Gibt es besondere Voraussetzungen?Volljährigkeit
Erforderliche DeutschkenntnisseGrundkenntnisse
Arbeitszeiten8 - 10 Stunden monatlich
Einsatzortwechselnd (siehe Beschreibung)
Haft-/Unfallversicherungja
Fahrtkostenerstattungja
Was erhalten die Freiwilligen?Supervision, Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenerstattung
Aufwandsentschädigungja
Einsatzadresse

Kontakt

Humanistische Union Lübeck e.V.
Heike Knebel
Hansestr. 24
23558 Lübeck

Einsatzadresse
0451 - 81 042 968
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jetzt bewerben!
Ausdrucken
ePunkt wird gefördert von
ePunkt ist Kooperationspartner von
Newsletter